Vorortwerkstätten für Kindertagesstätten (Kinder von 4-6 Jahren)

Überblick Angebote 
im Rahmen des Theaterpädagogischen Modellprojektes 2017
für Kindertagesstätten (Kinder von 4-6 Jahren)

 Von Juliane Blech und Elsa Weise

  1. „EENE MEENE MISTE“

Die kleine Werkstatt lädt zum Mitmachen ein. Eene Meene Miste- es rappelt in der Kiste. In drei Kisten. In ihnen leben die drei Figuren, Blau, Rot und Gelb. Basierend auf dem gleichnamigen Kinderstück von Juliane Blech können die Kinder die drei unterschiedliche Figuren entdecken. Diese erzählen miteinander, singen und erfinden Geschichten und Gedichte. Zusammen Verse hören und sprechen, spielen, etwas entdecken, erfahren, erfinden. Abzählverse weiter reimen oder selber welche ausdenken. Kleine Spielaktionen zu den Farben und Figuren.

Dauer: ca. 1 ½ h geleitet von Juliane Blech und pädagogischer Assistenz

 

  1. „ALLE AUS EINEM TOPF“ oder „DIE RITTERPIRATEN“

Zwei unterschiedliche kleine Theaterstücke von Juliane Blech für Kindergartenkinder zum Kennen lernen und gemeinsamen Probieren. In einem Suppentopf kochen die verschiedenen Rollen. Die Hexen kochen, die Kinder ziehen ihre Rolle, versehen mit einem kleinen typischen Reim, werden zu einem Wesen, einem Tier und gemeinsam finden wir Bewegungen, Gesten, Kostüme, Laute, Geschichten.

Bei den Ritterpiraten gibt es die Ritter und die Piraten und was passiert, wenn sie aneinandergeraten? Es gibt ein Ungeheuer, die Blumen, die Prinzessinnen und jede Menge Abenteuer. Kleine Rollen, kurze Texte, einfache Kostümierungen, die die Lust wecken wollen, auf mehr Theater und Spiel.

 Dauer: 1-2 Stunden, geleitet von Juliane Blech und pädagogischer Assistenz

 

  1. „GESTATTEN, FRAU SOCKE UND Herr STRUMPF“

Socken und Strümpfe über die Hände gezogen! Augen, Haare, Bart, Brille, Ohren, Zähne, Nasenringe – unendlich viele Details kann eine Figur haben.
Mit Phantasie ist alles möglich. Jeder fertigt ein Strumpfwesen an und dann geht es auf die Suche nach den Besonderheiten, Geschichten, Eigenschaften. Und was wird wohl passieren, wenn sich die Strumpfwesen begegnen?
Ein Bauprojekt mit schrittweiser Anleitung. Anschließend werden spielerisch kleine Szenen an der Puppenleiste ausprobiert. Die Kinder können über das Puppenspiel das „Vorne“ und das „Hinten“ im Theater kennenlernen und in andere Rollen schlüpfen.

Dauer: 2 Stunden, geleitet von Elsa Weise und pädagogischer Begleitung

 

Alle Vorortwerkstätten sind für die Einrichtungen kostenfrei.

Wir freuen uns über Anmeldungen und auf die Kinder!

Kontakt/Fragen/Anmeldung: blechblech@web.de    oder telefonisch:     0345/ 6810556

Die Werkstätten werden gefördert im Rahmen des theaterpädagogischen Modellprojektes des Landes Sachsen- Anhalt.