Rübermachen Ausschreibung

Rübermacher*innen gesucht!

Gehen Sie immer noch in die Kaufhalle zum Einkaufen? Wussten Sie, dass das Sandmännchen ein richtiger Ossi ist? Wissen Sie was Bückware ist? Kennen Sie den Unterschied zwischen Würzfleisch und Ragout fin? Wollten Sie sich schon immer mal mit „Wessis“ austauschen? Oder wünschen Sie sich heimlich die Mauer zurück?

Falls Sie eine dieser Fragen mit Ja beantworten, lädt das WUK Theater Quartier Sie herzlich ein zu:

„RÜBERMACHEN – Ein interkulturelles Training für Ost- und Westdeutsche mit 30 Jahren Verspätung“

Wir suchen Hallenser*innen (ab 18 Jahre), die Lust haben auf eine intensive Begegnung mit Bürger*innen aus Hamburg. An zwei Wochenenden im Oktober und November 2019 absolvieren Sie gemeinsam ein professionelles interkulturelles Training, einmal an der Elbe, einmal an der Saale. Aus den gewonnenen Eindrücken und Erfahrungen entsteht hier und drüben ein Theaterstück.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind ein ernsthaftes Interesse am Thema, Respekt und Offenheit gegenüber Menschen mit einer anderen Lebenserfahrung und Lust, dem Theater zu begegnen. Theater-Vorkenntnisse sind nicht erforderlich

WANN

18.09.2019 17-22 Uhr Auswahl-Workshop im WUK Theater Quartier

05.10.2019 11-13 Uhr Vorbereitungstreffen der Hallenser Gruppe

11. bis 13.10. 2019 Interkulturelles Training Halle

01. bis 03.11. 2019 Interkulturelles Training Hamburg

Weitere Informationen und Anmeldung zum Auswahlworkshop unter: www.wuk-theater.de/ruebermachen | ruebermachen@wuk-theater.de | Bewerbungsschluss: 16. September

Bitte benutzen Sie folgendes Bewerbungsformular.

Rübermachen ist ein Projekt vom WUK Theater Quartier in Zusammenarbeit mit dem LICHTHOF Theater Hamburg, gefördert von der Stadt Halle, vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Kulturbehörde Hamburg, der LICHTHOF Stiftung.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.