SPIEGEL für #3 Kapitalismus gesucht!

Requisiten gesucht: WUK-Theater benötigt Spiegel-Spenden

„Kapitalismus“ heißt das kommende Spielzeit-Kapitel im WUK-Theater-Quartier am Holzplatz. Prolog-Veranstaltungen dafür beginnen bereits am 18. April. Das eigentliche Kapitel eröffnet dann am 25. Mai. Und damit sich – ganz und gar Kapitalismus-typisch – alles spiegelt, sind die Theatermacher noch auf der Suche nach der spiegelnden Requisiten. Gesucht werden also Spiegel aller Art. Aus versicherungstechnischen Gründen diesmal allerdings nicht als Leihgabe, sondern als Spende – sei es, weil jemand einen Spiegel zu verschenken oder aus anderen Gründen loszuwerden hat.

Wer diesbezüglich helfen möchte, wende sich bitte an Nicole Tröger vom WUK (Kontakt: Tel: 0176 56704872 oder Mail: nicole.troeger@wuk-theater.de).