HUNGER – literarischer salon

kein eintritt / keine bühne / kein wettkampf / nur selbstgeschriebenes

/ was ist HUNGER?

HUNGER ist ein eintrittsfreies, monatliches format des WUK theater quartiers. wir verstehen uns als kreativen freiraum für schreibende jeden schlages. bei HUNGER könnt ihr selbstgeschriebenes ohne bühne oder wettkampfsituation vorlesen und von den anderen gästen feedback dazu erhalten. es gibt nichts zu gewinnen, HUNGER ist kein seichtes entertainment oder elitärer dichterzirkel, wir setzen keine vorkenntnisse oder studienabschlüsse voraus, und freuen uns über trash, radikales, provinzliteratur und texte fernab der lesegewohnheiten. frei nach dem credo: reizen und gereizt sein / konstruktiv kritisch und subjektiv

ihr müsst natürlich nicht lesen, ihr könnt auch einfach zum zuhören kommen. ihr müsst nichts zum thema hunger schreiben, das ist nur der name des formates. wenn ihr eure texte nicht selber vorlesen wollt, übernimmt das auch eine andere person für euch.

/ wie funktioniert HUNGER?

wenn ihr einen text lesen wollt, dann schreibt uns einfach eine mail an hunger@wuk-theater.de und schickt am besten gleich den text / die texte mit. welche textsorte oder textform du einsendest, ist dir überlassen. wir organisieren und kuratieren das programm dann so, dass 3-4 leute an einem abend lesen können.
wenn ihr nur zuhören wollt, kommt einfach vorbei.

/ wo findet HUNGER statt?

im groszartigen WUK theater quartier am holzplatz 7a, 06110 halle (saale)

/ wie läuft so ein abend ab?

HUNGER beginnt immer um 20 uhr, und besteht aus drei bis vier runden, in denen jeweils max. 15 minuten gelesen und anschließend ca. 15 minuten über den text gesprochen wird. die feedbackrunden werden von uns (christoph minkenberg und fabian steidl) moderiert, hier könnt ihr eure fragen zum text loswerden oder einfach meinungen einholen. 
zwischen den leseslots gibt es pausen, in den ihr euch an der bar oder sonstwo erfrischen könnt. 

wir würden gerne über den text an sich in den austausch kommen und nicht über rechtschreibung und kommafehler, daher haben wir eure texte vorab gelesen, damit wir impulse in die runde streuen können. gerne besprechen wir die texte auch im anschlusz noch mal persönlich mit euch.

/ wer darf zu HUNGER kommen?

wir heiszen alle menschen herzlichen willkommen außer arschlöcher, die dürfen nicht kommen. eine anmeldung ist nur nötig, wenn ihr etwas lesen möchtet.

/wann ist der nächste HUNGER?

HUNGER ist meistens am vorletzten dienstag im monat, aktuelle termine und neuigkeiten, erfahrt ihr am besten über unsere online-kanäle auf facebook (facebook.com/hunger.literatur) und instagram (hunger.literatur), sowie über unseren newsletter.
um unseren newsletter zu abonnieren, schickt uns einfach eine mail an hunger@wuk-theater.de

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.