Netzwerktreffen für Inklusion und Theater II

Datum/Zeit
Date(s) - 17.09.2019
13:30 - 15:00

Netzwerktreffen für Inklusion und Theater II

Beim letzten Treffen haben wir nach unserer Sichtbarkeit und euren
Wünschen zu Inklusion gefragt:
http://wuk-theater.de/events/netzwerktreffen-fuer-inklusion-und-theater/

Es ging um Zugänge für alle. Zum Internet als Teil des globalen
Wissentransfers, zum Theater als Haus, zu anderen Perspektiven auf
Vielfalt im Alltag und im Theater. Um Sehnsüchte und Utopien.

Im September gehen wir einen Schritt weiter und fragen nach
Umsetzbarkeiten in den nächsten 12 Monaten. Welche Projekte lassen
sich im September gemeinsam formulieren und im Anschluss
konkretisieren? Dafür möchte wir gezielt die Menschen ansprechen,
die zum Beispiel mehrsprachig leben. Oder verschiedene Schwerpunkte in
der Wahrnehmung haben, wie etwa auf Hören und Fühlen als auf Sehen.

Wir fragen euch als Expert*innen eurer selbst: Was braucht es, dass
ihr an einer Aufführung von uns teilhaben könnt? Übertitelung,
Audiodeskription, Gebärdendolmetschung? Vorbereitung, Nachgespräch?
Welche Sprache, welches Sprechen braucht’s? Mehrsprachig, in Leichter
Sprache? Welche Hilfsmittel brauchen wir als Theater? Welche nutzt ihr
schon? Digital, analog?

Beim ersten Netzwerktreffen waren wir einige von Vielen, um gemeinsam
für Inklusion und Vielfalt aktiv zu werden. Wer fehlte? Fühlt euch
angesprochen und kommt! Gebt eure Ideen und Anregungen in unseren Möglichkeitsraum!
Erforscht und findet mit uns Wege zur kulturellen Teilhabe!
Uneingeschränkt und zukunftsweisend.

Anmeldung unter: mereth.garbe@wuk-theater.de
Wir freuen uns über die Personenanzahl und etwas Infos zu euch. Was
braucht ihr von uns?

Leitung: Tom Wolter, Mereth Garbe

TERMIN: 17. September, 13:30-15:00 Uhr im WUK Theater Quartier

Online-Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht verfügbar.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.