GLOBAL WATER DANCES – Performance auf der Genzmer Brücke

Datum/Zeit
Date(s) - 15.06.2019
15:00 - 16:00

GLOBAL WATER DANCES – HALLE (SAALE)

Internationales Tanz-Projekt

Werkstatt und Performance mit Ellen Brix & Holdine Wolter

Wir machen mit bei GLOBAL WATER DANCES – einer weltweiten Tanzperformance im öffentlichen Raum am
15. Juni 2019. Nach sechs Werkstatttagen präsentieren die Teilnehmenden am 15. Juni ihre Performance auf der Genzmer Brücke.

2010 entstand ein internationales Netzwerk von Tänzer*innen und Choreograph*innen mit Sitz in Minnesota, das mit professionellen Choreograph*innen vor Ort zusammen arbeitet.

Das Ziel ist es, die Menschen weltweit auf das Thema der Wasserproblematiken aufmerksam zu machen. Dafür werden an über 100 Orten in über 50 Ländern alle 2 Jahre an dem gleichen Tag weltweit Performances zu dem Thema präsentiert. Die Performer*innen aus Tanz und Musik von Laien bis zu professionellen Künstler*innen  kreieren eine ortsspezifische Choreographie. Durch die Arbeit mit dem chorischen Bewegungsprinzip können Darsteller*innen mit unterschiedlichen Vorerfahrungen gut gemeinsam performen und so einem breiten Publikum das Thema nahe bringen.

Werkstattleitung: Ellen Brix und Holdine Wolter

Projektleitung: Anne Scholze

GLOBAL WATER DANCES  ist ein Internationales Tanz-Projekt, welches als Kooperation von nuasnomar tanz – Performancekollectiv, movimentum – Tanz- und Performancekollektiv und WUK Theater Quartier durchgeführt wird und ermöglicht durch die Unterstützung der Stadt Halle (Saale), EUROLAB und Global Water Dances.

Mehr Informationen zu nuasnomar findet ihr hier und zu movimentum hier.

Termine:

15.6.2019, Generalprobe (10 bis 14 Uhr)  und Performance (15 Uhr) auf der Genzmer Brücke am WUK Theater Quartier

Online-Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht verfügbar.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.