Elsa Weise

Elsa Weise wurde 1985 in Halle (Saale) geboren. Sie studierte Figurentheater an der HfMDK Stutgartund arbeitete u.a. mit Werner Knoedgen, Iris Meinhardt, Stefanie Oberhoff und Frank Soehnle. 2010 schloss sie mit dem Diplom ab und spielte u.a. in der Schaubude Berlin, im FITZ Stutgart und im Westflügel Leipzig. Seit 2011 wohnt sie mit ihrem Sohn in Halle (Saale). Mit Wolter und Kollegen! entstanden seit 2013 zahlreiche (Gastspiel-)Inszenierungen u.a. in Kooperation mit der Oper Halle. Sie war 2014 und 2016 im Projekteam für das Großprojekt »Die Vögel« im Bergzoo Halle engagiert. In der Moritzburg Halle sowie auf der Oberburg Giebichenstein war sie Performerin und Spielerin zu erleben. Sie leitet eigenverantwortlich theaterpädagogische Projekte mit Schwerpunkt Figurenbau/Objekttheater. In eigener Regiearbeit ist sie mit Tom Wolter im Studierendentheater der Uni Halle tätig und entwickelt eigene Programme und Walk Acts. Seit der Gründung des WUK Theater Quartier 2017 gehört sie zum Vorstand.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.