FUTUR Ausschreibung / Call

FUTUR

Kurzstücke + Konzepte gesucht!

English version below.

Das WUK Theater Quartier sucht spannende Kurzstücke und Konzepte – analog und digital – von Nachwuchskünstler*Innen und -gruppen im Bereich der darstellenden Künste.

Innerhalb FUTUR I bis III öffneten wir im Mai 2019 das gesamte Haus als Spielort und wagten einen Blick in die Zukunft. Den letzten Winkel, die Baustellen im Keller und alle Orte, die ihr noch gar nicht kanntet.

Im März 2020 hatten wir eine zweite Auflage geplant, die coronabedingt ausfallen musste. Nun wagen wir es erneut. Am 23. Oktober werden wir mit kuratierten Kurzstücken + Formaten zum Thema #Identitäten parallel und multilokal das Haus bespielen.

Installationen? Performance? Tanz? Puppenspiel? Analog oder digital? Gerade experimentelle und interdisziplinäre Kurzstücke + Formate mit einer max. Länge von 15 min interessieren uns. Unser künstlerischer Beirat wählt aus den eingegangenen Bewerbungen aus.

Die Eckdaten im Überblick:

  • TERMINE 23. Oktober, 20 Uhr FUTUR am WUK Theater Quartier, Halle (Saale)
  • wir unterstützen euch in der technischen Umsetzung
  • für die Beteiligten wird eine Aufwandsentschädigung vereinbart
  • wir stehen euch als Ansprechpartner*in und Betreuung inhaltlich und organisatorisch zur Seite.
  • DEADLINE 5. Oktober 2020
  • Portfolio von bereits existierenden Kurzstücken (inkl. Gesamtmitschnitt) oder Konzeptidee, inkl. Künstler*Innen Bios bitte an Sarah.Peglow@wuk-theater.de (Betreff: FUTUR) senden.

Wir freuen uns auf eure Ideen,

Das Team des WUK Theater Quartiers

FUTUR ist ein kuratiertes Format für Kurzstücke des WUK Theater Quartier, gefördert von Friede Springer Stiftung, gefördert von HALLIANZ für Vielfalt, gefördert von der Bürger.Stiftung.Halle, gefördert von der Stadt Halle.


 FUTUR

Call for short pieces + concepts | performing arts

WUK Theater Quartier is looking for thrilling short pieces + concepts – analogue and digital – by emerging artists and groups.

In 2019 we staged FUTUR I – III to have a look into the future. The pandemic forced us to cancel our plans of a new edition in April 2020. Now we dare to restart again.

On Friday, October 23rd we will open our house and spaces for short pieces and formats by emerging artists who will be able to present their productions multilocally and simultaneously, artistically dealing with our topic #IDENTITIES.

Installation? Performance? Dance? Puppet theater? Analogous or digital? Especially experimental and interdisciplinary short productions + formats which should not exceed 15 minutes in lenght have a chance to convince our artistic advisory board.

Key facts:

  • DATES 23. October, 20:00 FUTUR at WUK Theater Quartier, Halle (Saxony-Anhalt, Germany)
  • support in technical equipment + organisation
  • expense allowance will be settled with each participants/groups
  • DEADLINE 05. October 2020
  • HAND IN portfolio of approved short pieces (incl. total recording) or concept ideas, incl. Artists CV to Sarah.Peglow@wuk-theater.de (subject: FUTUR)

We are looking forward to getting to know your concepts to realize for FUTUR and approved short pieces.

WUK Theater Quartier

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.